Das deutsche Stromnetz ist veraltet – und es wäre einer Energiewende nicht gewachsen

Windkraftanlagen werden aufgrund der günstigen Windbedingungen vor allem in den norddeutschen Küstenregionen errichtet.

Für den notwendigen Abtransport des überschüssigen Stromes ist das Stromnetz in Mecklenburg-Vorpommern nicht ausgelegt. Laut der Netzagentur Dena muss die Kapazität des Stromnetzes zur Integration von regenerativen Energien zwingend ausgebaut werden.

Näheres unter Dena

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.