Ehrenbürgerschaft oder Rubenowmedaille für Herrn Wolf?

Greifswald. Angesichts der hohen Erträge der WVG und des erheblichen Beitrages zur Konsolidierung des Haushaltes der Stadt Greifswald ist in der Stadtverwaltung und in den Reihen der CDU offenbar Dankbarkeit für das verdienstvolle Engagement verschiedener Greifswalder Bürger, allen voran Herr Wolf, die sich vehement und im Ergebnis erfolgreich gegen den Verkauf von 50 % der Anteile an der WVG GmbH eingesetzt haben, entstanden. Dem Vernehmen nach will sogar Herr Hochheim die schon lange geschuldete Entschuldigung für seine Verbalentgleisung gegenüber Herrn Wolf nun endlich über die Lippen bringen.
Anmerkung des Verfassers: Diese Geschichte ist zu schön um wahr zu sein. Zu solcher Größe sind die Greifswalder Granden leider nicht fähig.

Letzte Artikel von Ulrich Lichtblau (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.