Rituelle Beschneidung von Jungen

Am 4. und 5. April findet am Greifswalder Krupp-Kolleg eine Tagung zur Beschneidungsproblematik statt.

Die Tagung unternimmt den Versuch (so steht es in der Ankündigung des Krupp-Kollegs), alle mit dem Thema befassten Wissenschaftsdisziplinen zu einem umfassenden Austausch zu versammeln. Dazu werden folgende vier Panels gebildet:

a) Kulturgeschichtliche Perspektiven
b) Perspektiven der Religionen
c) Medizinische Perspektiven
d) Normative Perspektiven

Entlang dieser thematischen Gliederung will die Fachtagung in Vortrag und Podiumsdiskussion unterschiedliche Perspektiven auf das Thema der rituelle Beschneidung von Jungen eröffnen.

Das Programm ist hier zu finden.

Letzte Artikel von Kreistagsfraktion (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.