Generationengerechtes Wohnen in Mecklenburg-Vorpommern – Information und Diskussion mit Silke Gajek

Dienstag, den 6. Mai 2014, 19 Uhr in der Brasserie Hermann (Gützkower Str. 1, Greifswald)

Silke Gajek, für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Obfrau der Landtags-Enquete-Kommission
„Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“ kommt im Rahmen ihrer
Veranstaltungsreihe „Wohnen weitergedacht“ am Dienstag nach Greifswald

Conny Kampe
Cornelia Kampe

Wohnen im Alter ist für die meisten Menschen mit dem Wunsch verbunden, so lange
wie möglich ein selbstbestimmtes Leben im vertrauten Wohnumfeld zu führen. Die
Politik steht damit vor der Herausforderung zukunftsfeste Lösungen für ein
Zusammenleben der Generationen in der Stadt und auf dem Land zu finden, die
diesem Wunsch und Anspruch gerecht werden.
Silke Gajek informiert über die demografischen Herausforderungen und präsentiert
die ersten Ergebnisse der Enquete-Kommission „Älter werden in
Mecklenburg-Vorpommern“ aus BÜNDNISGRÜNER Sicht.
Angefangen von der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum über die Nahversorgung
bis hin zu innovativen Mobilitätskonzepten entscheiden eine Vielzahl von
Faktoren über die Grenzen und Möglichkeiten einer selbständigen Lebensführung.
Gemeinsam mit allen Interessierten wollen wir über die neuen Herausforderungen
diskutieren und diese weiterdenken.

Mit auf dem Podium sitzen:
– Elke Neugebauer, Unternehmerin und Organisatorin eines
generationenübergreifenden Wohnprojekts aus Götemitz, Rügen
– Cornelia Kampe, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Vorpommern-Greifswald

Stefan Fassbinder
mehr...

Bildquellen

  • Cornelia Kampe: Bildrechte beim Kreisverband

3 Kommentare bei „Generationengerechtes Wohnen in Mecklenburg-Vorpommern – Information und Diskussion mit Silke Gajek“

  1. Manfred Peters sagt: Antworten

    Und wer ist das auf dem Bild?
    Ich habe nun einen Tag gewartet, ob noch eine für Außenseiter verständliche Zuordnung von Bild und Text erscheint. Dass die Grünen Damen sich optisch gerne um 25-30 Jahre jünger darstellen lassen, hatten wir hier ja schon im „Fall Roth“.
    Aber gerne stelle ich Euch aus meinem Archiv der, nach Eigenaussage OZ, „Arbeitsverweigerin“ Gajek zur Verfügung. 🙁

    http://gruene-fraktion-mv.de/uploads/pics/2013-08-15_Abgeordnetenbild_Homepage_quer_608px_Silke_Gajek_01.jpg

  2. Stefan Fassbinder sagt: Antworten

    Die junge Dame ist Cornelia Kampe, Kandidatin für BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN bei den Kommunalwahlen. Sie ist ebenfalls Podiumsteilnehmerin.

  3. […] 90/DIE GRÜNEN in der Enquete-Kommission „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“ sowie Cornelia Kampe vom Kreisverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Vorpommern-Greifswald […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.