Grüne kritisieren geplanten Ausbau der Ortsdurchfahrt Liepgarten

Frau Bürgermeisterin Kaps und Aktive der BI im Gespräch mit Alexander Krüger und Waldemar Okon
Frau Bürgermeisterin Kaps und Aktive der BI im Gespräch mit Alexander Krüger und Waldemar Okon

Bündnisgrüne: Nachfragen und Beschlussinitiative in Land- und Kreistag beabsichtigt. Dorfbild-prägende Allee in Liepgarten und Ueckermünde muss erhalten bleiben.

Liepgarten/Ueckermünde.
In Liepgarten soll es zukünftig vorbei sein mit der Beschaulichkeit. Das befürchtet zumindest die Bürgerinitiative “Keine Schwertransporte durch Liepgarten”. Die Ortsdurchfahrt Liepgarten soll für Schwerlasttransporte von der Torgelower Gießerei zum Ueckermünder Hafen ausgebaut werden – so haben es zumindest die Mitglieder der Bürgerinitiative gehört. Genauere Informationen gab es dazu noch nicht – weder von Verwaltung noch Politik.

Das können die BÜNDNISGRÜNEN nicht nachvollziehen. Auf Einladung der Bürgerinitiative waren Alexander Krüger, Direktkandidat für den Wahlkreis 35, Dr. Torsten Wierschin, Direktkandidat für den Wahlkreis 29 und Kreisvorstandsmitglied, sowie Waldemar Okon, Kreistagsmitglied im Kreis Vorpommern-Greifswald, zum Gespräch vor Ort. Bürgermeisterin Katja Kaps war ebenfalls bei dem Treffen dabei.

Alexander Krüger: “Transparenz bei allen Planungsschritten eines Bauvorhabens sind das A und O. Hier jedoch werden Betroffene an der Nase herumgeführt, indem wichtige Informationen vorenthalten werden.”  So ist etwa niemandem bekannt, wer federführend den Ausbau der Kreisstraße K75 vorantreibt. Lediglich die Verlängerung der Ortsumfahrung Ueckermünde lässt Vermutungen zu.

Vor Ort mit BI Mitglieder: Krüger und Okon
Vor Ort mit der BI in Liepgarten

Dazu der BÜNDNISGRÜNE Direktkandidat: “Die Stadt Ueckermünde sollte nicht versuchen, zu Lasten kleinerer Gemeinden eigene Pläne des Straßenbaus durchzusetzen.  Aus verkehrsplanerischer Sicht macht eine Streckenführung über Torgelow und Liepgarten zum Industriehafen “Berndshof” ohnehin keinen Sinn.”

Pikant in diesem Zusammenhang: 2003 war die Ortsumfahrung Ueckermünde und die Straße zwischen Torgelow und dem Seehafen “Berndshof” noch im Bundesverkehrswegeplan enthalten. Jetzt wurde dieses Projekt wegen Unerheblichkeit des Bedarfs gestrichen. Krüger: “Sollten dennoch Planungen existieren oder vorangetrieben werden, müssen sich die handelnden Akteur_innen Fragen gefallen lassen, die auch ihren verantwortungsvollen Umgang mit Finanzmitteln betreffen.”

“Trotz defizitärem Kreishaushalt soll jetzt offenbar die Kreisstraße K75 für Schwerlasttransporte ausgebaut werden. Das ist nicht erforderlich und finanziell unklug”, kritisiert Waldemar Okon, stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Kreistages.

Die BÜNDNISGRÜNEN wenden sich gegen einen Ausbau der Ortsdurchfahrt und schlagen stattdessen eine Sanierung der Fuß-/Radwege und eine Instandhaltung der Ortsdurchfahrt in Liepgarten vor, die das Ortsbild mit seinen mehr als einhundert Jahre alten Linden und Eichen erhält. Denn bei einem Ausbau der Kreisstraße müssten die Linden und weitere Bäume gefällt werden. “Die Bündnisgrünen werden sich – wie von der BI gefordert – im Landtag stattdessen für den Schienenanschluss des Industriehafens Berndshof einsetzen”, so Alexander Krüger.

“Wir werden in Kreis- und Landtag Nachfragen stellen, um das berechtigte Informationsbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger zufrieden zu stellen. Außerdem werden die BÜNDNISGRÜNEN im Kreistag fordern, den Ausbau der Straße zwischen Torgelow, Liepgarten und Industriehafen “Berndshof” für Schwerlasttransporte abzulehnen”, so Okon abschließend.

Landwirtschaftl. Grünfläche, die bei Realisierung der maximalen Ausbauvariante mit einer Straßenbrücke überbaut werden würde
Landwirtschaftl. Grünfläche, die bei Realisierung der maximalen Ausbauvariante mit einer aufgeständerten Straßenbrücke überbaut werden würde; geschätzte Kosten: 41 Mio. EUR
Links
* BVWP 2030 http://f-cdn-o-002.l.farm.core.cdn.streamfarm.net/18004initag/ondemand/3706initag/bmvi/bvwp2030/konzeption/20160803_bvwp_2030.pdf#page=125&zoom=80,-214,508

* Direktkandidaten
Alexander Krüger
Torsten Wierschin

Ein Gedanke zu „Grüne kritisieren geplanten Ausbau der Ortsdurchfahrt Liepgarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.