Film und Diskussion: „Einsame Geburt – Die Not der Hebammen“ am 5. Okt., 19.30 Uhr Brasserie Hermann, Greifswald

hebammen_pic
Anlässlich der Weltstillwoche zeigt der Kreisverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Vorpommern-Greifswald am Mittwoch, dem 5. Oktober um 19.30 Uhr im Roten Salon der Brasserie Hermann, Greifswald, den Film „Einsame Geburt – Die Not der Hebammen“.

Hierzu laden wir herzlich ein!

Der Dokumentarfilm von 2015 befasst sich mit der Zukunft des Berufs der Hebamme, der insbesondere durch die jährlich steigenden Haftpflichtprämien bedroht ist. Dieses Szenario ist leider auch heute noch aktuell. Denn eine nachhaltige Lösung für die Haftpflichtversicherung gibt es nach wie vor nicht.
Bereits ein Viertel der Hebammen hat nach Angaben des Deutschen Hebammenverbandes die freie Geburthilfe aufgegeben. Der Film zeigt die Folgen für die werdenden Eltern auf.

Im Anschluss an den Film laden wir ein mit Michaela Skott, Landeskoordinatorin M-V von Mother Hood e.V., über Film und Inhalt ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion.

Frauke Fassbinder

Frauke ist Geschäftsführerin der bündnisgrünen Bürgerschaftsfraktion in Greifswald und war langjähriges Mitglied derselben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.