Nachklapp – Besuch des Recylinghofs

„Deckel ab, nicht ausspülen !“

„Da müssen die Grünen ran – das ist doch was für die Grünen“, schallte es mehrmals durch den Vorraum der Müllpresse auf dem Greifswalder Recyclinghof. 
Aus Anlass der Grünen Begegnungen – verschiedene interessante Veranstaltungen unseres Grünen Kreisverbands – besuchten wir diesmal den Greifswalder Recyclinghof der GEG.
Den 1 Bürgerinnen und Bürgern aus Greifswald und Umgebung wurden von Geschäftsführer Herrn Hoth nicht nur die Feinheiten der Mülltrennung (Joghurtbecher: Deckel ab nicht ausspülen) erläutert, sondern auch Einblicke in die Betriebsabläufe unseren Mülls gewährt. Insbesondere die Verwertung der verschiedenen Müllarten und die Zuständigkeiten aus Politik und Verwaltung waren für die Bürger*innen von großem Interesse. Viele der Nachfragen konnten die Herren der GEG kompetent beantworten. 

Eine Nachfrage war, warum die Biotonne abgeschafft wurde – nur ca. 25% Prozent der Biomüll Sammelnden waren bereit eine höhere Gebühr zu bezahlen. Dies und dass manchmal der angelieferte Restmüll nicht vom gelben Sack-Müll unterscheidbar sei, lässt schließen, dass wir Grünen unbedingt weiter an diesem Thema dranbleiben müssen.
Eine weitere Möglichkeit zur Information zum Thema ist der Besuch des Müllbergs im Rahmen der Grünen Begegnungen am 19.5.2017.
Wir danken der GEG für die informative Führung und den zahlreichen Gästen für ihr Kommen und ihr engagiertes Nachfragen.
Die Vermeidung von Müll ist die Beste Lösung um Müll gar nicht erst entstehen zu lassen, eine gute Möglichkeit bietet dazu unsere beliebte grüne, fair gehandelte Baumwoll- Einkaufstasche.
Recyclinghof 29.3.17

Recyclinghof 29.3.17, Herr Hoth

Christoph Oberst

Christoph Oberst

Christoph ist Geschäftsführer des Kreisverbands, Mitglied der Greifswalder Bürgerschaft und Geschäftsführer der Kreistagsfraktion.
Christoph Oberst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.