Einsatz von Scuderi Hybrid Fahrzeugen

Fahrzeuge mit der Scuderi-Technologie verwenden einen neuartigen, nachgewiesenen thermodynamischen Prozess. Diese neue Technologie wird von vielen als der potenziell größte Fortschritt bei Verbrennungsmotoren seit der Erfindung des Otto-Prinzips vor mehr als 130 Jahren betrachtet. Dank eines einzigartigen Verbrennungsvorgangs zeichnet sich der Scuderi-Motor im Vergleich zu herkömmlichen Motoren durch mehr Leistung, höhere Effizienz und geringere Emissionen aus. Durch Hinzufügen eines Luftspeichertanks zwischen den gepaarten Zylindern kann der Scuderi-Motor zudem in einen Scuderi Druckluft-Hybrid Fahrzeuge umgewandelt werden. Ein Vorteil eines Scuderi Druckluft-Hybrid Fahrzeuges gegenüber Elektro-Hybrid Fahrzeuges ist die Beladung mit Druckluft innerhalb weniger Sekunden.
Vorteilhaft wäre der Einsatz von Scuderi Druckluft-Hybrid Fahrzeugen in Mecklenburg-Vorpommern. Durch den stetigen Ausbau von Offshore-Windpark nehmen die Schwankung innerhalb des Stromnetzes deutlich zu. Bei einem Überangebot an Strom, könnte überschüssiger Strom als Druckluft für Scuderi Hybrid Druckluft Fahrzeuge erzeugt werden.

     

2 Kommentare bei „Einsatz von Scuderi Hybrid Fahrzeugen“

  1. Zitat aus dem verlinkten Wikipediartikel:

    „Bisher sind jedoch keine namhaften Veröffentlichungen oder andere wissenschaftlich exakte und überprüfbare Aussagen zu diesem Motor bekannt.“

    Hm….

    1. Am 07.09.2011 gab es die folgende Verlautbarung im Pressportal:

      Scuderi-Motor in Kleinwagen unterbietet Verbrauch und Emissionen der sparsamsten Autos dieser Klasse

Schreibe einen Kommentar