Radverkehrsveranstaltung in Kooperation mit dem ADFC

Landschaft mit Radfahrer*in, Radverkehrsveranstaltung

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern laden in Kooperation mit dem ADFC (Bundesverband) zu einer Radverkehrsveranstaltung unter dem Titel „Wirtschaftsfaktor Fahrrad“ ein. Die Podiumsdiskussion beginnt am 7. Mai 2019 um 19 Uhr in der Brasserie Hermann (Gützkower Str. 1).

Bereits um 17 Uhr findet eine Radtour zu neuralgischen Verkehrspunkten in Greifswald statt. Treffpunkt dafür ist die Stadtinfo am Markt. Ulrike Berger, bündnisgrüne Landesvorsitzende erläutert dazu: „Laut einer Studie des Umweltbundesamtes entfallen fast die Hälfte aller Autofahrten auf Strecken fünf Kilometern. Wegstrecken die eigentlich problemlos auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden könnten.

Gleichzeitig stellt das Bundesverkehrsministerium in einer bundesweiten Studie für das Jahr 2017 fest, dass für 57 % der Wege auf das Auto und nur für 11 % auf das Fahrrad zurückgegriffen wird. Gemeinsam mit unseren Gästen wollen wir diskutieren, was sich an der Wegeinfrastruktur ändern muss, damit die Menschen auf das Fahrrad umsteigen. Und welchen Einfluss eine gute Fahrradinfrastruktur auf den Tourismus und die Wirtschaft hat.

Als Referentinnen haben zugesagt: Burkhard Stork, Bundesgeschäftsführer ADFC Berlin
Jutta Wegner, Sprecherin Landesarbeitsgemeinschaft Mobilität und Verkehr, BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern,
Rolf Kammann, Geschäftsführer Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern,
Christian Wulf, IHK Neubrandenburg  




Christoph Oberst

Christoph ist Geschäftsführer des Kreisverbands, Mitglied der Greifswalder Bürgerschaft und Geschäftsführer der Kreistagsfraktion.
Christoph Oberst

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.