Der tägliche Grund, GRÜN zu wählen (50)

Diesmal: Serdecznie Witamy!
Wir sehen Zuwanderung als Chance für unsere Region und setzen auf Europa. Nachdem wir bereits eine Übversetzung der Präambel unseres Landtagswahlprogramms in polnischer Sprache anbieten, wird es in der Region um Uecker und Randow am Donnerstag, den 1. September eine Plakataktion geben. Mit einem eigens für die Grenzregion entwickelten Motiv in deutscher und polnischer Sprache wollen wir auf die Chancen für diese Region hinweisen, die sich aus dem europäischen Zusammenwachsen ergeben können. Viele Probleme auf beiden Seiten der polnisch-deutschen Grenze können besser überwunden werden, wenn die Grenze ihre trennende Wirkung verliert. Gleichzeitig wollen wir 72 Jahre nach dem deutschen Überfall auf Polen ein Signal für interkulturelle Verständigung setzen und deutlich machen, dass für fremdenfeindliche Propaganda kein Platz ist.

Waldemar Okon

Am Donnerstagmittag besteht um 14:30 in Löcknitz, Litfaßsäule Chausseestraße, Höhe Kaufhaus, Gelegenheit, von Waldemar Okon, GRÜNER Spitzenkandidat für den Kreistag im Wahlbereich 10, vor Ort Informationen über die Aktion zu erhalten. An dieser Aktion nehmen noch weitere Kandidatinnen und Kandidaten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN teil.

Ulrike Berger

Die Plakataktion endet am Nachmittag auf dem Markt in Ueckermünde, wo der Ortsverband Uecker-Randow mit einem Infostand zu den Wahlen für bündnisgrüne Politik werben wird. Die Wahlkämpfenden werden dabei unterstützt von der Europabgeordneten Elisabeth Schroedter und der Greifswalder Landtagskandidatin Ulrike Berger, die nach einem Besuch in der Eisengießerei Torgelow ab ca. 16 Uhr mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen wollen.

Elisabeth Schroedter

Auch Martin Hartwig, GRÜNER Direktkandidat für den Landtagswahlkreis 35, zeigt sich erfreut über die namhafte Unterstützung und ist zuversichtlich, dass sich das gewachsene Interesse für die Region auch in entsprechenden Wählerzuspruch umsetzen lässt.

Martin Hartwig

 

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.