Archiv der Kategorie: BT-Wahlen 2013

Bundestagswahl 2013: Noch keine Analyse

Nach einer Bundestagswahl, deren Ergebnis uns Grüne nicht zufriedenstellen kann, möchte ich mir erlauben, ein paar erste Gedanken dazu zu veröffentlichen. Mit einer Analyse hat das noch nichts zu tun. Wirkliche Analysen haben es nicht verdient, durch eine inflationäre Verwendung dieses Begriffs entwertet zu werden.

Mit einem Ergebnis von bundesweiten 8,4 % haben wir unsere Ziele nicht erreicht.
Das Landesergebnis von 4,3 % ist ebenfalls unbefriedigend, Bundestagswahl 2013: Noch keine Analyse weiterlesen

Ralf-Peter Hässelbarth: Grün überzeugt, Grün wirkt

Liebe Wählerin, lieber Wähler,

seit meiner Nominierung als bündnisgrüner Wahlkreiskandidat für den Bundestagswahlkreis 16 im März war ich viel unterwegs im Wahlkreis, habe über Inhalte, über die aktuellen Probleme und über Ihre Wünsche für Vorpommern und die Mecklenburgische Seenplatte diskutiert.
Für unsere grünen Ideen und Vorschläge, unsere Gesellschaft voranzubringen, habe ich in dieser Zeit viel Zuspruch erfahren.
Heute möchte ich daher nochmal zusammenfassen, was Sie am Sonntag mit Ihrer Stimme für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützen können.

RPH 2013 1

Sie können Ralf-Peter Hässelbarth: Grün überzeugt, Grün wirkt weiterlesen

Angst vor Veränderung?

Wenn ich jetzt, drei Tage vor der Wahl, in diesem Blog einen Wahlaufruf abgebe, dann ist vermutlich weniger interessant, wen ich empfehle. Ich bin gegenüber meiner Partei nicht nur loyal, ich bin von ihren Grundsätzen und ihren konkreten Inhalten auch überzeugt.
Für Menschen, die jetzt möglicherweise noch unentschlossen sind, ist an diesem Text daher vor allem die Begründung von Interesse. Angst vor Veränderung? weiterlesen

„Queer“-Veranstaltung nicht heute, sondern morgen (falscher Termin in der OZ)

Liebe Lesende,
der Termin für die Diskussionsrunde beim Aktionsbündnis „Queer in Greifswald“ ist nicht, wie die OZ heute in einem Zeitungsartikel brachte, heute, sondern morgen!

Hier die komplette Pressemitteilung mit dem richtigen Datum:

Queer in Greifswald
GRÜNE Spitzenkandidatin Seemann-Katz diskutiert mit Aktionsbündnis über Gleichstellung von Schwulen und Lesben
Am Freitag (20. September 2013) ist Ulrike Seemann-Katz, GRÜNE Spitzenkandidatin für Mecklenburg-Vorpommern zur Bundestagswahl 2013, beim Aktionsbündnis „Queer in Greifswald“ zu Gast. Bei einer abendlichen Diskussionsrunde, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, wird es um die Gleichstellung von Schwulen und Lesben, um das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare sowie um die gesellschaftliche Akzeptanz von Homosexuellen in Deutschland und der Welt gehen. […] Die Diskussionsrunde beginnt um 18:00 Uhr. Veranstaltungsort ist die Lange Straße 14a in 17489 Greifswald.

GRÜNE Logo 4farb auf grün

Bildquellen

  • GRÜNE Logo 4farb auf grün: Bündnis 90 / Die Grünen

Hochtour der Grünen Jugend im Wahlkreis 16 unterwegs

Der bündnisgrüne Wahlkampf in Vorpommern wird seit Samstag auch durch die Hochtour der Grünen Jugend unterstützt. Mit ihren Wahlkampftouren unterstützt der grüne Jugendverband Wahlkampf und Kandidat_innen bundesweit mit Infoständen und Aktionen.

Ralf-Peter Hässelbarth, grüner Direktkandidat für den Wahlkreis 16: „Ich freue mich sehr über die zusätzliche Unterstützung an mehreren Orten im Wahlkreis. Grüne Politik ist offen für neue Ideen und lebt vom Austausch. Dass wir gerade für junge Menschen gute Angebote machen, zeigen auch Umfagen, die bei Unter-18-jährigen durchgeführt wurden.“

Die Hochtour der Grünen Jugend war am Samstag, den 14.9. in Friedland und Neubrandenburg zu Gast. Am Montag, den 16.9. stehen Pasewalk, Torgelow und Ueckermünde auf dem Programm, am Dienstag, den 17.9. werden Anklam und Wolgast besucht.

Podium des Stadtfrauenrates: Die Männer sind im Wahlkreis 16

Die meisten Kandidat_innenpodien für den Wahlkreis 15 fanden bislang irgendwo im Kreis Vorpommern-Rügen statt. Es gab in einer ganz frühen Phase mal ein AStA-Podium. Danach war es in Greifswald erst mal ruhig, bis gestern der Stadtfrauenrat ins Haus der Begegnung im Ostseeviertel lud. Die Veranstaltung war demzufolge gut besucht. Der thematische Schwerpunkt lag auf Frauenpolitik, Gleichstellung, Arbeitsmarkt und Sozialem.
Die meisten Kandidat_innenpodien für den Wahlkreis 15 fanden bislang auch irgendwie ohne die CDU statt. Dialog ist nicht so die Sache der hiesigen Kandidatin (sie fühlt sich dabei etwas unwohl) und mit Vertretungen tat sich die CDU auch schwer. Gestern gab es einen Eindruck, warum. Kurzfristig wurde Mechthild Thonack aufgeboten, weil weit und breit die einzige Frau, die die Greifswalder CDU finden konnte. Podium des Stadtfrauenrates: Die Männer sind im Wahlkreis 16 weiterlesen

3 Kandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 16 machen eine gemeinsame Aktion gegen Ausländerfeindlichkeit, Gewalt und Hass

Am Montag, dem 9.9.2013 werden die Direkt- und Listenkandidaten im Wahlkreis 16 Ralf-Peter Hässelbarth (GRÜNE), Torsten Koplin (LINKE) und Holm-Henning Freier (SPD) in einigen Orten des Wahlkreises, in denen bei den letzten Wahlen die NPD einen hohen Wählerstimmenanteil bekam, gemeinsam auftreten und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen.

Nach den Ursachen für die in manchen Orten über 30%ige Zustimmung zur NPD gefragt, sagten einige Einwohner, dass sie die Kandidaten der anderen Parteien nicht kennen würden, da diese nicht ihren Gemeinden aufgetaucht wären. 3 Kandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 16 machen eine gemeinsame Aktion gegen Ausländerfeindlichkeit, Gewalt und Hass weiterlesen

Ideen für die regionale Wirtschaft verdienen Unterstützung

Bundestagskandidat Ralf-Peter Hässelbarth besucht am 8. September mit der Europaabgeordnetem Elisabeth Schroedter Genossenschaftsbetriebe im Lassaner Winkel

Am Sonntag, den 8. September werden sich Ralf-Peter Hässelbarth, grüner Bundestagskandidat im Wahlkreis 16 und die grüne Europaabgeordnete Elisabeth Schroedter im Lassaner Winkel über Ideen und Initiativen zur Entwicklung der regionalen Wirtschaftsstruktur informieren.

„Nachhaltiges Wirtschaften beginnt an der Basis und wächst von unten. Wenn Menschen selbst Ideen entwickeln, damit sie und andere in unserer Region bleiben und diese stärken können, dann verdient das mehr Unterstützung als bisher“, so Hässelbarth. Ideen für die regionale Wirtschaft verdienen Unterstützung weiterlesen

GRÜN macht mobiler!

Spitzenkandidat Harald Terpe und Direktkandidat Ralf-Peter Hässelbarth mit der Bahn unterwegs in Vorpommern

Das GRÜNE Wahlkampfmobil in Vorpommern ist die Bahn: Der GRÜNE Direktkandidat zur Bundestagswahl 2013 im Wahlkreis 16, Ralf-Peter Hässelbarth, erkundet am Freitag (06. September 2013) und Samstag (07. September 2013) seinen Wahlkreis auf dem Schienenweg. Unterstützung bekommt Hässelbarth dabei von Spitzenkandidat Dr. Harald Terpe, der am Samstag an Infoständen auf dem Anklamer Marktplatz (09:00-11:00 Uhr) und in Ueckermünde (Marktplatz, 12:00-14:00 Uhr) mit Bürgerinnen und Bürgern über GRÜNE Vorhaben für eine bessere Mobilität und weitere Schwerpunkte GRÜNER Politik ins Gespräch kommen will. GRÜN macht mobiler! weiterlesen