LESEN gegen NAZIS

Am 22. April 2013 findet die nächste Sitzung des Kreistages Vorpommern-Greifswald statt – diesmal in der Stadthalle in Greifswald.

Und wieder werden, was ansonsten seit Ende des Zweiten Weltkrieges in Greifswald nicht mehr passiert ist, Menschen mit geschlossenem menschenverachtenden und rassistischen Weltbild an einer Gremiensitzunmg teilnehmen.

Auch dieses Mal wollen wir das nicht ohne Widerspruch gehen lassen.

Deswegen erinnern wir vor der Kreistagssitzung an die Bücherverbrennung der Nazis am 10 Mai 1933, ausgeführt von Studierenden vieler Hochschulen. Die „Aktion wider den undeutschen Geist“ fand auch in Greifswald unter Beteiligung von Studierenden und Dozierenden statt.

Wir rufen auf, zu der Kundgebung zu kommen und damit zu einer „Aktion für Demokratie und Weltoffenheit“.

Kundgebung am 22. April
um 15:30 vor der Kreistagssitzung
in der Stadthalle Greifswald

Aus Anlass des 80. Jahrestages
der Bücherverbrennung
durch die Nationalsozialisten wollen wir
eine Gruppenlesung mit Texten
aus verbrannten Büchern durchführen.

Nazis nein danke

Letzte Artikel von Kreistagsfraktion (Alle anzeigen)

Bildquellen

  • Nazis nein danke: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Ein Kommentar bei „LESEN gegen NAZIS“

  1. […] diesen Zustand zu protestieren und gleichzeitig an die Brücherverbrennung zu erinnern, rufen wir gemeinsam mit anderen Demokraten [4] zu einer gemeinsamen Lesung aus eben jenen Werken […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.